Bierflaschen "reisen" mehr als 200 Kilometer bis zum Verbraucher

Flaschenabfüllung (Foto: Warsteiner Gruppe)

Bierflaschen legen teilweise lange Wege zurück. Laut einer Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) "reist" eine Mehrwegflasche von der Abfüllanlage in der Brauerei bis zum Verbraucher durchschnitllich 210 Kilometer. Bei 37 Prozent der Bierverpackungen beträgt die Länge des Transportweges weniger als 100, bei 45 Prozent zwischen 101 und 400 Kilometer und 17 Prozent werden über Distanzen von mehr als 400 Kilometern befördert.

Die in der GVM-Studie gewonnenen Daten sollen konkretere Angaben über Umweltauswirkungen von Getränkeverpackungen ermöglichen. Geplant ist, bei der Beurteilung der Nachhaltigkeit in Zukunft nicht nur Faktoren wie die Allokation, Umlaufzahlen und die bei der Produktion aufgewendete Energie zu berücksichtigen. Auch der für den Transport notwendige Energiebedarf soll im Rahmen der Ökobilanz größere Beachtung finden.

(2.3.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige