Bierpreise auf dem Münchner Oktoberfest steigen weiter

Biermaßkrüge auf dem Oktoberfest

Same procedure as every year: Die Bierpreise auf dem Münchner Oktoberfest steigen auch diesmal.

Zwischen 10,80 Euro und 11,80 Euro bezahlen die Besucher in diesem Jahr für die Maß Bier in den Zelten auf dem Münchner Oktoberfest. Im Schnitt kostet der Liter-Humpen 11,54 Euro und damit 3,11 Prozent mehr als 2017. Damals hatte der Höchstpreis mit 11,50 Euro 30 Prozent unter dem diesjährigen Maximum gelegen. Der Preis pro Liter Weißbier steigt sogar auf durchschnittlich 13,43 Euro, bei Wasser wird er bei 8,87 Euro liegen. Ein Liter Spezi kostet 10,01 Euro (Vorjahr 9,80 Euro), Limonade 9,56 Euro (Vorjahr 9,27 Euro). Die Wiesn beginnt am 21. September und endet am 6. Oktober.

Armbrustschützen-Festzelt: 11,70 Euro (2018: 11,40 Euro)
Augustiner-Festhalle: 11,40 Euro (2018: 11,10 Euro)
Bräurosl: 11,80 Euro (11,40 Euro)
Fischer-Vroni: 11,70 Euro (11,35 Euro)
Hacker-Festzelt: 11,80 Euro (11,40 Euro)
Hofbräuhaus-Festzelt: 11,70 Euro (11,40 Euro)
Käfer Wiesn-Schänke: 11,80 Euro (11,50 Euro)
Löwenbräu-Festzelt: 11,80 Euro (11,50 Euro)
Marstall: 11,80 Euro (11,50 Euro)
Ochsenbraterei: 11,50 Euro (11,20 Euro)
Paulaner-Festzelt: 11,80 Euro (11,50 Euro)
Schottenhamel-Festhalle: 11,75 Euro (11,45 Euro)
Schützen-Festzelt: 11,80 Euro (11,40 Euro)
Weinzelt (Weißbier): 15,90 Euro (15,90 Euro)

 

Anzeige
Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]