Bierrekord auf dem Oktoberfest

Auf dem Oktoberfest (17.9. - 3.10.2011) wurde diesmal mehr Bier ausgeschenkt als jemals zuvor. Insgesamt verkauften die Wirte 7,5 Millionen Liter, 400.000 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2010. Bei überwiegend sonnigem Wetter stieg auch die Besucherzahl. Rund 6,9 Millionen Menschen kamen auf die Wiesn, 500.000 mehr als 2010. Damit wurde die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 1985 nur knapp verpasst. Damals hatten die Veranstalter 7,1 Millionen Besucher gezählt.

Freuen dürften sich die Verantwortlichen auch darüber, dass das diesjährige Oktoberfest nach Angaben der Polizei relativ friedlich verlief. Vor allem die Zahl der "schweren Kriminalitätsformen" sei zurückgegangen, so der Münchner Polizeipräsident Robert Kopp. Gesunken ist auch die Zahl der Maßkrugschlägereien, und zwar von 62 auf 58. Um deutliche 36,9 Prozent zugenommen hat dagegen der Taschendiebstahl. Hier wurden 497 Fälle registriert. Und: Diesmal wurden 226.000 und damit fast fast doppelt so viele Maßkrüge geklaut wie 2010.

(4.10.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]