Brauereien auf der Grünen Woche

Bier kommt auch diesmal nicht zu kurz auf der "Internationalen Grünen Woche", die vom 18. bis 27. Januar in Berlin stattfindet. Auf der weltgrößten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau präsentieren mehr als 60 deutsche und internationale Brauereien mehrere hundert Sorten, von denen viele auch probiert werden können. 

Über Produkte von deutschen Bierherstellern informiert der Deutsche Brauer-Bund auf einer über 100 m² großen "Themeninsel". Hier werden unter anderem rund 1.000 verschiedene Bierflaschen ausgestellt. Außerdem können Besucher Sorten der Brauereien Barre (Ostwestfalen), Distelhäuser (Main-Tauber-Kreis), Gessner (Thüringen), Max Leibinger (Ravensburg) und Schwarzbräu (Zusmarshausen) kosten.

Probiert werden können auf der Grünen Woche auch zahlreiche Biere ausländischer Hersteller. Das Angebot reicht von bekannten Marken wie Guinness und Heineken über Honig- ("Barbar") und Trappistenbier ("Chimay") aus Belgien bis hin zu afrikanischem Mango- oder auch Bananenbier. 

Einige Brauereien, die sich auf der Grünen Woche präsentieren
(die Links führen zu Bieren in unserer Datenbank)

Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH
Altenburger Brauerei GmbH
Bayerische Löwenbrauerei Franz Stockbauer
Bergquell-Brauerei Löbau GmbH
Brauhaus Leikeim

Colbitzer Heidebrauerei
1. Dampfbierbrauerei Zwiesel

Distelhäuser Brauerei
Dithmarscher Brauerei Karl Hintz
Freiberger Brauhaus GmbH
Riedenburger Brauhaus Michael Krieger KG
Köstritzer Schwarzbier GmbH
Klosterbrauerei Neuzelle
Feldschlößchen Aktiengesellschaft
Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co.
Kircher Brauhaus GmbH
Pfungstädter Brauerei Hildebrand
Privatbrauerei Eibau i. Sa. GmbH
Landskron Brauerei Görlitz GmbH
Herforder Brauerei
Mecklenburgische Brauerei Lübz
Schwarzbräu
Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn


(18.12.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]