Brauerforum in Brüssel

Fachkongress der Brewers of Europe

Die Brewers of Europe organisieren zum ersten Mal einen Fachkongress für die Braubranche (Foto: Verband)

Die Brewers of Europe, der Dachverband der europäischen Brauer, laden vom 7. bis 8. Juni 2018 erstmals Vertreter der gesamten europäischen Brauwirtschaft sowie von Partnerbranchen zu einem Fachkongress nach Brüssel ein. Im Mittelpunkt des Brewers of Europe Forum steht die Zukunft des Bieres und der Branche, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch um Aspekte aus den Bereichen Technik, Marketing und Produktgestaltung wird es gehen. In Vorträgen und Diskussionen ist Regulierung genauso Thema wie soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und neue Trends beim Bier und Brauen. Geplant sind mehr als 35 Seminare und Panels, darunter ein Symposium zu Trends in der Filtration. Zu den Hauptrednern zählen Mikkel Borg Bjergsø, Gründer der Mikkeler Brauerei, Dr. Christina Schönberger von der Hops Academy der Barth Haas Group und Susanne Hecht, Verkaufsdirektorin von Schneider Weisse, und Bierautor Tim Webb. Zusätzlich werden bis zu 60 Aussteller technische Produkte, Neuerungen sowie Dienstleistungen im Rahmen einer Ausstellung präsentieren. 

Die Brewers of Europe rechnen mit bis zu 1.500 Teilnehmern und wollen mit dem Kongress laut eigener Aussage zum ersten Mal internationale Braugruppen, nationale mittelständische Unternehmen und kleinere Brauereien und Existenzgründer zusammenbringen. Erklärtes Ziel ist es auch, Brauereien zu helfen, durch eine immer größer werdende Flut von Vorschriften zu navigieren.

Der Kongress findet Brüsseler Veranstaltungszentrum The Square statt. Besucher und Aussteller können sich unter www.brewersforum.eu anmelden.

(24.1.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]