Britische Polizei setzt bei der Verbrecherjagd auf Freibier

Mit der Aussicht auf Freibier haben britische Polizisten mehrere flüchtige Räuber und Einbrecher überführt. Wie unter anderem die Welt berichtet, haben Beamte den Straftätern als Werbesendungen getarnte Briefe geschickt, in denen eine kostenlose Lieferung Bier versprochen wurde. 19 Empfänger riefen eine in den Schreiben angegebene Telefonnummer an, um einen Termin für die Bierübergabe zu vereinbaren. Die Polizei rückte schließlich mit Handschellen statt Bier an und überführte die Straftäter.

Die Aktion wurde von den Verantwortlichen laut Welt als kostengünstig und wirksam bezeichnet. Man habe es geschafft, Verdächtige zu verhaften, die sich teilweise seit Monaten dem Zugriff der Polizei entzogen hätten.

(13.11.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]