Bundesehrenpreise bei Einbruch in Brauerei gestohlen

Brauerei Riegele

Einbrecher haben Bundesehrenpreise der Augsburger Brauerei Riegele gestohlen.

Anfang August wurde in die Büroräume des Brauhauses Riegele in Augsburg eingebrochen. Laut Polizeiangaben haben der - oder die - Täter Aktenschränke und Schreibtische durchwühlt und elf Medaillen mitgenommen. Dabei handelt es sich um Bundesehrenpreise, die die Brauerei Riegele von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft für ihre Biere erhalten hat. Aus Gold oder sonstigem wertvollen Edelmetall bestehen die Auszeichnungen nicht. Ansonsten haben die Diebe nichts gestohlen. Nach Angaben der Brauerei hatten sich in den Büros kein Bargeld oder größere Wertgegenstände befunden. "Vielleicht war der Einbrecher ja ein Fan unserer Biere", sagte Sebastian Priller, Junior-Chef bei Riegele, der Augsburger Allgemeinen.

(23.8.2018)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]