Carlsberg steigert Umsatz und operativen Gewinn

Der dänische Braukonzern Carlsberg hat im dritten Quartal einen operativen Gewinn von 3,6 Milliarden Dänischen Kronen (482 Millionen Euro) erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet das eine Steigerung von fast 10 Prozent. Der Umsatz kletterte um 8 Prozent auf 18,81 Milliarden Dänische Kronen.

Während sich Carlsberg auf dem schrumpfenden westeuropäischen Biermarkt laut eigenen Angaben eher schwer tat, konnten in Russland trotz höherer Steuern auf Bier weitere Zuwächse erzielt und der Marktanteil um 1 Prozent auf 38,9 Prozent ausgebaut werden.

Carlsberg ist der viertgrößte Bierkonzern der Welt. In Deutschland ist das Unternehmen unter anderem mit der Marke Holsten vertreten. Die drei größten Brauer - Ab InBev, SAB Miller und Heineken - haben ihre Quartalszahlen bereits in den letzten Wochen veröffentlicht. Auch sie vermeldeten Zuwächse.

(7.11.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]