Denkmal für treuen Kneipenbesucher

Denkmal für Stammgast

Denkmal für einen treuen Stammgast

Mit Denkmälern erinnert man in der Regel an Personen, die Außergewöhnliches geleistet haben. Das können beispielsweise Feldherren sein, Politiker oder auch Dichter. Es geht aber auch anders: Auf dem Friedhof Melaten in Köln ist ein Kneipenbesucher beerdigt, der posthum für sein beachtliches Sitzfleisch geehrt wurde. Die Grabstätte des Mannes, der 1874 verstarb, schmückt – nun ja – ein Ofen. Dazu gibt es eine Steintafel mit folgender Erläuterung: "Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er in einer Kneipe neben diesem neoklassizistischen Säulenofen, worauf der Wirt dieses Denkmal errichtete" …

(10.10.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige