Drei neue Craft Beer-Kreationen von Welde

Neue Craft Beer-Kreationen von Welde

Pale Ale, IPA und Citra Helles: Neue Craft Beer-Kreationen der Welde Braumanufaktur (Foto: Brauerei)

Die Welde Braumanufaktur hat ihr Craft Beer-Sortiment um ein Pale Ale, ein India Pale Ale (IPA) und um die Variante "Citra Helles" erweitert. Bei den beiden Erstgenannten handelt es sich um zwei alte englische, obergärige Bierstile, die bereits vor über 200 Jahren im Vereinigten Königreich gebraut wurden und von dort die "Bierwelt" bis zu den britischen Kolonien in Indien erobert haben. Beim Pale Ale von Welde sorgen die US-amerikanischen Hopfen Pekko, Simcoe und Cascade zusammen mit American Ale-Hefe für fruchtige Aromen.

Das neue hopfengestopfte und kältegereifte IPA zeichnet sich nach Angaben der Brauerei durch Zitrusfrucht-, Mango-, Birne- und Tannennadelnoten aus, die ihm der Zwerghopfen Azacca verleiht. Der ursprünglich japanische Hopfen Sorachi Ace, der mittlerweile auch in der Hallertau angebaut wird, bringt mit seinem starken Lemon- und zarten Kokosaroma würzige Akzente und eine harmonische Bittere ins Bier.

Die Variante Citra Helles wird als fruchtig-frisches Helles mit angenehmer Bittere beschrieben. Limette-, Grapefruit- und tropische Fruchtaromen bringt hier der namengebende Citra-Hopfen.

Die Welde Braumanufaktur mit Sitz in Plankstadt (Baden-Württemberg) ist 2015 mit einer ersten Craft Beer-Edition gestartet. Kreationen der Brauerei können online unter anderem beim Biershop Baden-Württemberg bestellt werden.

(18.7.2018)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]