Geiselnehmer will Bier statt Geld

Ein nicht alltäglicher Banküberfall hat sich in der spanischen Hafenstadt Alicante ereignet. Nach einem Bericht der Online-Ausgabe der "Welt" stürmte ein mit zwei Fleischermessern bewaffneter 44-Jähriger in eine örtliche Bankfiliale und nahm mehrere Geiseln. Anders als zu erwarten forderte der Gangster aber kein Lösegeld, sondern lediglich eine Flasche Bier und ein Fernsehinterview. Bei der Bierübergabe wurde er schließlich von Polizeibeamten überwältigt.

Bei der anschließenden Vernehmung betonte der mehrfach vorbestrafte "Bier-Bankräuber", er sei mittellos und habe mit seinem Überfall auf seine Situation aufmerksam machen wollen.

(21.2.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]