Gérard Depardieu fällt im Rausch vom Roller

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu ist in Paris betrunken von seinem Motorroller gestürzt. Ein Alkoholtest, den die Polizei nach dem "Umfall" anordnete, ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der 63-jährige Darsteller zog sich keine Verletzung zu, musste aber rund vier Stunden in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Am 13. Dezember muss er sich wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten.

Depardieu, der mehrere Weingüter besitzt, ist in der Vergangenheit bereits öfter wegen Alkohol-Eskapaden aufgefallen - auch im Straßenverkehr. 1998 verursachte er einen Verkehrsunfall, für den er eine Bewährungsstrafe erhielt. Vor einem Jahr urinierte der Darsteller im Gang eines Flugzeuges und musste die Maschine anschließend verlassen.

In einem Interview mit der britischen BBC hat Depardieu vor ein paar Jahren bekannt, dass er täglich bis zu sechs Flaschen Wein trinkt.

(4.12.2012)


 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige