Getränke: Der Mehrweganteil sinkt

Die Deutschen kaufen ihre Getränke immer öfter in Einwegverpackungen. Trotz Dosenpfand ist die Mehrwegquote nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) seit Jahren rückläufig.

Besonders stark ist der Einbruch bei Mineralwasser, von dem 2010 nur noch 31,1 Prozent in Mehrwegflaschen verkauft wurden. 2009 waren es noch 31,7 und 2005 sogar noch 53 Prozent.

Insgesamt sank die Mehrwegquote bei Erfrischungsgetränken zwischen 2009 und 2010 von 26,6 auf 23,5 Prozent. Beim Bier ging der Anteil von 84,1 auf 83,2 Prozent zurück

(7.2.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]