Grabstein verletzt betrunkenen Bayern-Fan

Alles andere als erfreulich verlief der letzte Samstag für einen Fußball-Fan aus Altötting (Oberbayern). Nachdem der FC Bayern das Champions League-Finale gegen Chelsea verloren hatte, randalierte der stark angetrunkene 22-Jährige auf dem Hof eines ortsansässigen Steinmetzbetriebs. In seiner Wut riss er einen rund 600 kg schweren Grabstein um. Dummerweise landete der Stein auf dem Bein des Fußball-Fans, der einige Mühe hatte, sich wieder zu befreien. Schließlich wurde er mit Quetschungen und mehrfachen Frakturen in ein Krankenhaus gebracht.

(23.5.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]