Haufenweise Bierfässer geklaut

Bierfässer scheinen bei Gaunern derzeit beliebt zu sein. In der letzten Woche wurden gleich zwei zwei größere Diebstähle bekannt: In Frankfurt hat ein bei der Stadt beschäftigter Service-Mitarbeiter bei Veranstaltungen regelmäßig Bierfässer mitgehen lassen. Als man ihm nach zweieinhalb Jahren auf die Schliche kam, hatte der Mann geschätzte 6.000 bis 7.000 Liter Bier geklaut.

Etwas brachialer gingen Diebe vor, die bei der Brauerei Allersbach bei Holzminden in Niedersachsen rund 500 Metall-Fässer im Wert von ca. 15.000 Euro entwendet haben. Die örtliche Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem LKW auf einem Feldweg zur Rückseite des Brauereigeländes fuhren. Dort durchtrennten sie einen Zaun und luden die auf Paletten gestapelten Fässer auf ihren Wagen.

(16.11.2011)  

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]