Hobbybrauerwettbewerb mit Rekordbeteiligung

Hobbybrauerwettbewerb-Sieger Fernando Coppi

Hobbybrauerwettbewerb-Sieger Fernando Coppi (Foto: Maisel & Friends)

Der Gewinner des vierten Hobbybrauerwettbewerbs von Maisel & Friends und der BrauBeviale heißt Fernando Coppi. Sein Bier "Tropical Coast" schmeckte den Juroren am besten. Insgesamt mussten die Fachleute 160 Kreationen - allesamt West Coast IPAs - probieren und beurteilen - mehr als jemals zuvor in der Geschichte des Contests, der seit 2018 jährlich veranstaltet wird. Diesmal fand er nicht im Rahmen der HOME BREW in Bayreuth statt, da der Event coronabedingt abgesagt werden musste.

Bewertet wurden die eigereichten Gerstensäfte am 8. Mai. Und zwar hinsichtlich Optik, Geruch, Geschmack, Bittere und Rezenz. Auch der  persönliche Eindruck gehörte zu den Kriterien. Die zehn erfogreichsten Biere qualifizierten sich für eine finale Verkostungsrunde, in der die Top drei ermittelt wurde. Für die Übergabe von Preisen und Urkunden besuchte man die Gewinner zuhause und drehte einen Film, der am 5. Juni veröffentlicht wurde.

Der 33-Jährige Gewinner Fernando Coppi, der in Brasilien geboren wurde und in Berlin lebt, wird im September nach Bayreuth kommen, um sein Bier gemeinsam im 25 Hektoliter-Sudhaus von von Maisel & Friends nachzubrauen und bei der Etikettengestaltung mitzuwirken. Eine Palette seines "Tropical Coast"-India Pale Ales bekommt er nach Hause geliefert. Außerdem darf er die aus den Hopfensorten Citra, Simcoe und Idaho 7 komponierte Kreation mit 6,4 % Alkoholgehalt und 56 Bittereinheiten auf myBeviale.com präsentieren. Das Bier wird in limitierter Auflage über den Onlineshop von Maisel & Friends verkauft.
 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]