Hobbybraumeisterschaft geht in die nächste Runde

Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer

Auch in diesem Jahr werden bei Störtebeker in Stralsund die besten Hobbybrauer ermittelt. (Foto: Brauerei)

Die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer geht in die zweite Runde. Die Sieger werden am 29. September im Störtebeker Brauquartier in Stralsund gekürt. Nach der Premiere im letzten Jahr erwarten die Veranstalter wieder zahlreiche Teilnehmer und Besucher. "Gemeinsam mit den Hobbybrauern und Ausstellern haben wir das Konzept der Deutschen Meisterschaft verbessert und ausgebaut", so Jens Reineke, Innovationsmanager bei der Störtebeker Braumanufaktur. Unter anderem wurde bereits eine Umfrage gestartet, bei der man aus sechs Bierstilen seinen Favoriten benennen kann (>zur Umfrage). Den Stil, der die meisten Stimmen erhält, werden die Teilnehmer an der Hobbybraumeisterschaft brauen. Beim Finale mit begleitendem Bierfestival im Störtebeker Brauquartier werden sie sich an Ständen präsentieren, die Besucher können ihre Biere probieren. Zum Rahmenprogramm gehören Fachvorträge, Live-Musik sowie die Ausstellung 'Home & Craft', die im September auf der Messe drinktec in München zum ersten Mal gezeigt wurde.

Mehr über die Hobbybraumeisterschaft gibt es unter www.stoertebeker-brauquartier.com. Informiert wird über den Wettbewerb auch an einem Stand auf der Braukunst Live!, die vom 2. bis 4. Februar in München stattfindet.

(26.1.2018)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]