Innviertel: "Mostschädln" planen Bierregion

Laut einem Bericht von nachrichten.at wollen örtliche Vertreter aus Brauwirtschaft, Gastronomie und Tourismus das Innviertel in Zukunft als  Bierregion vermarkten. Obwohl die Bewohner der Region im Nordwesten Österreichs "Mostschädln" genannt würden, gebe es hier die größte Brauereidichte in der Alpenrepublik.

Geplant ist u.a. die Einführung einer Dachmarke "Bierregion Innviertel", die  für Prospekte, Veranstaltungen und andere Aktionen genutzt werden und für einen einheitlichen Auftritt der Region sorgen soll. Derzeit wird erwogen, Besuchern in Zukunft Gruppenreisen, Führungen, Feste und andere Events zum Thema Bier anzubieten. Noch gibt es keine konkrete Planung. Die Umsetzung soll in mehreren Projektgruppen erörtert werden.

(10.3.2011)  

Anzeige
Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]