Kater-Tipp vom Starkoch

Bier, Brathendl und Schweinshaxn - was man in den Festzelten auf dem Münchner Oktoberfest (Start: 22. September) vorgesetzt bekommt, ist nicht unbedingt kalorienarm. Halb so wild, findet Starkoch Alfons Schuhbeck. "Der Körper freut sich über die Wiesnkost" sagte er dem "Playboy". Wegen der deftigen Mahlzeiten auf dem größten Volksfest der Welt braucht man sich seiner Meinung nach nicht allzu große Sorgen machen. Wichtig sei, dass man im Alltag wieder auf leichtere Kost zurückgreift. Und: Auf dem Oktoberfest verbrenne man viele Kalorien mit "auf der Bank balancieren, tanzen, singen, Lukas hauen", so Schuhbeck.

Wer am Morgen nach den Wiesn-Besuch mit einem Kater aufwacht, dem empfiehlt der Starkoch "eine ordentliche Kraftbrühe mit Ingwer". Das wirke Wunder.

(14.9.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]