Keine Legionellen im Bier der Warsteiner Brauerei

Legionellen

Legionellen

Bier der Warsteiner Brauerei ist nicht mit Legionellen belastet. Das hat das nordrhein-westfälische Umweltministerium bestätigt. Die Behörde hat unter anderem Brau- und Frischwasser des Unternehmens testen lassen.

Anlass für die Untersuchung waren zahlreiche Legionellen-Infektionen, die seit Ende August in und um Warstein auftraten. Mehr als 160 Menschen mussten behandelt werden. Es gab sogar drei Todesfälle. Die Erreger waren nicht nur in der örtlichen  Kläranlage, sondern auch im Abwassersystem der Warsteiner Brauerei nachgewiesen worden.

Die Behörden vermuten, dass die Bakterien über die Kläranlage der Stadt Warstein in den Fluss Wester gelangt sind. Von dort erreichten sie mutmaßlich die Kühlanlage einer Firma und breiteten sich schließlich in der Umgebung aus. Die Herkunft der Krankheitserreger ist noch nicht geklärt (>Artikel mit weiteren Informationen).

(26.9.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige