Männer trinken doppelt so viel Alkohol wie Frauen

Trinker

In Deutschland trinken Männer doppelt so viel Alkohol wie Frauen.

In Deutschland trinken Männer mehr als doppelt so viel Alkohol wie Frauen. Das geht aus dem "Global status report on alcohol and health 2014" hervor, den die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorgelegt hat. Demnach hat 2010 jeder Bundesbürger über 15 Jahren im Schnitt 11,8 Liter reinen Alkohol zu sich genommen, was umgerechnet rund 500 Flaschen Bier entspricht. Bei Frauen lag der durchschnittliche Pro Kopf-Konsum bei 7 Litern, bei der männlichen Bevölkerung bei 16,8 Litern. Mit einem Anteil von 53,6 Prozent trinken die Deutschen Alkohol in erster Linie in Form von Bier, gefolgt von Wein (27,8 Prozent) und härteren Drinks (18,6 Prozent).

Seit 2005 ist der jährliche Pro Kopf-Konsum laut WHO in Deutschland um rund einen Liter reinen Alkohol zurückgegangen. Dennoch ist der Verbrauch fast doppelt so hoch wie im weltweiten Durchschnitt, der bei 6,2 Litern liegt. In Europa wird im globalen Vergleich am meisten gebechert. Der Jahreskonsum beträgt 10,9 Liter Alkohol pro Bürger. Das ist knapp ein Liter weniger als in Deutschland.

>Alkoholbericht der WHO

(14.5.2014)

 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]