Mehr Brauereien in Bayern

Die Zahl der bayerischen Brauereien ist gestiegen. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik hatten im letzten Jahr 637 Bierhersteller ihren Sitz im Freistaat - fünf mehr als 2009. Damit wurden 48,1 Prozent aller deutschen Braustätten in Bayern betrieben.

Die Zahl der bayerischen Brauereien nimmt seit 2007 wieder zu. Zuvor hatte es ab 1993 einen stetigen Rückgang gegeben. Seit drei Jahren rückläufig ist der Absatz von bayerischem Bier. Der sank 2010 auf 21,6 Millionen Hektoliter. Besonders betroffen war der Inlandsverkauf, der um 4,1 Prozent einbrach. Beim Export gab es dagegen Zuwächse von 2,3 Prozent.

Bundesweit liegt Bayern beim Bierabsatz hinter Nordrhein-Westfalen auf dem zweiten Platz.

(23.4.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]