Mehr junge "Komasäufer"

Jugendliche trinken immer öfter über den Durst. Laut Statistischem Bundesamt kamen 2009 rund 26.400 junge Menschen im Alter von zehn bis 20 Jahren mit Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus. Das entspricht im Vergleich zu 2008 einem Anstieg von 2,8 Prozent. Mit einem Anteil von 52 Prozent waren etwas mehr als die Hälfte der "Komasäufer" weiblich. Um vier Prozent zurückgegangen ist die Zahl der Zehn- bis 14-Jährigen, die wegen übertriebenen Alkoholkonsums behandelt werden mussten.

Durch Alkohol hervorgerufene Verhaltensstörungen und psychische Probleme waren nach Herzproblemen in Deutschland der zweithäufigste Grund für Krankenhausaufenthalte.

(1.2.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]