Metallica serviert "Enter Night Pilsner"

Enter Night Pilsner von Metallica

"Enter Night Pilsner" von Metallica (Fotos: Brauerei)

Metallica und Stone Brewing-Gründer Greg Koch

Metallica mit Stone Brewing-Gründer Greg Koch (2.v.l.)

Die Liste der Bands mit eigenem Bier wird länger. Nachdem in den letzten Jahren bereits Kapellen wie AC/DC, Motörhead, Iron Maiden, Kiss und die Toten Hosen ihren Namen für diverse Gebräue hergegeben haben, folgt jetzt Metallica. Die "Metaller" haben zusammen mit Arrogant Consortia, einem Ableger der US-Brauerei Stone Brewing, die auch in Berlin eine Niederlassung betreibt, ein Pils entwickelt. "Enter Night" heißt die Kreation mit 5,7 Prozent Alkoholgehalt und 45 IBUs, über die sich Metallica-Drummer Lars Ulrich in einer Presseaussendung folgendermaßen äußert: "Aus unserer Zusammenarbeit ist ganz mühelos etwas wunderbar Reines entstanden, und wir können es kaum erwarten, diesen ganz besonderen Trank mit anderen zu teilen."

Bisher wurde das Enter Night Pilsner lediglich im Rahmen einiger weniger Vorab-Verkostungen bei Metallica-Auftritten ausgeschenkt. Jetzt soll das Dosenbier erst USA-weit in den Vertrieb kommen und im Frühjahr unter anderem auch in Europa erhältlich sein.

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]