Mit Aldi und Lidl zum Münchner Oktoberfest

Lang dauert’s nicht mehr: Am 17. September startet das Münchner Oktoberfest. Je näher das Großereignis rückt, desto horrender werden die Preise, die Hotels für Übernachtungen und Tickethändler für Reservierungen in den Bierzelten verlangen. Vor Kurzem sorgte beispielsweise eine Berliner Agentur für Unmut, weil sie Tischreservierungen für einen Samstagabend in einem der beliebten Zelte für 1.850 Euro anbot. Selbst für Reservierungen am Mittag wurden bis zu 1250 Euro verlangt (>>mehr).

Dass es auch billiger geht, beweisen Discounter wie Lidl, Aldi oder Netto. Über das Reiseportal von Lidl (www.lidl-reisen.de) kann man den Oktoberfestbesuch ab 129 Euro buchen. Zum Paket gehören eine Übernachtung (Doppelzimmer) mit Frühstück im Münchner Stadthotel, ein Sitzplatz zwischen 11 und 16 Uhr im Bierzelt sowie zwei Maß Bier.

Keine Festzeltplätze bietet Aldi Süd an, dafür kann man über den Discounter während des Oktoberfests in einem Münchner 4 Sterne-Hotel Zimmer für 89 Euro pro Nacht buchen, Frühstück inklusive.

Attraktive Schnäppchen gibt es auch für Wiesn- Besucher aus Österreich. Für die bietet Netto eine Reise für 289 Euro inklusive Bier und Hendl an.

(11.8.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]