Neue Biere - Dezember

Ernte-Reihe der Aktienbrauerei aus Kaufbeuren

Goblins und Kelten: Biere von Thorbräu

Starkbiere

Wir haben wieder neue Biere in unsere Datenbank aufgenommen, diesmal v.a. aus Bayerisch-Schwaben und dem Allgäu.

Gleich mehrere Neuzugänge stammen von der mehr als 400 Jahre alten Thorbrauerei aus Augsburg. Während das Helle (4,8 % Alkohol) recht traditionell daherkommt, handelt es sich beim in 0,33 Liter-Flaschen erhältlichen Celtic (5 % Alkohol) um eine etwas ausgefallenere Variante. Das Bier wird laut Thorbräu nach alten Rezepten gebraut, deren Ursprünge bis in die Zeit der Kelten zurückreichen. Bei der Herstellung setzt die Brauerei auf Gerste und Hopfen aus ökologischem Landbau.

"Nach einem alten Goblin Rezept von irischen Kobolden gebraut" wird laut Thorbräu das mit 5,4 % Alkohol relativ starke Biermischgetränk "MacMallow Single Malt Lemon Beer", ein "Zaubertrank, der Körper und Seele stimuliert."
Weitere neue Biere von Thorbräu: Maximilian's Kellerbier, Maximilian's Schwarzbier

Ernte- und Traktoren-Bier
Eine ganze Bierreihe hat die Aktienbrauerei aus Kaufbeuren im Allgäu nach dem Traktoren-Hersteller Fendt aus dem benachbarten Marktoberdorf benannt. Neu in unserer Datenbank sind das Fendt Ernte-Gold (5 % Alkohol), laut Brauerei ein "Hochgenuss, nicht nur nach getaner Arbeit", sowie das Fendt Vario-Weizen. Ein weiteres Bier aus der Ernte-Reihe von Aktien ist das Fendt Dieselross-Öl mit 5,9 % Alkohol, das als 0,33- und als 0,5 l-Variante angeboten wird.

Last, but not least haben wir mit dem Ottakringer 16er Blech auch ein neues Dosenbier aus Österreich präsentieren. Als "Blech" (auch "Hüs'n") werden in Österreich Dosen bezeichnet. Da die Brauerei Ottakringer aus dem 16. Wiener Bezirk stammt, werden ihre (Dosen-)Biere im Volksmund schon lange als "16er Blech" bezeichnet. 2007 hat Ottakringer ein Bier mit der Bezeichnung in seinem Sortiment aufgenommen.

Maximator und Weizenbock
Neuzugänge im Starkbier-Bereich sind u.a. der Weizenbock (7,2 % Alkohol) der bayerischen Brauerei Gutmann und der Maximator von Augustiner (7,5 % Alkohol). Letzteren bewertete ein  Teilnehmer an der Bier-Universum.de-Bierprobe als "bestes Starkbier des Abends". Auch von der Berg Brauerei aus Ehingen haben wir mit dem Weizenbock und dem Sankt Ulrichsbock kürzlich zwei neue Bockbiere aufgenommen. Richtig stark ist der Ustator der Privatbrauerei Ustersbach, ein Weizen-Doppelbock mit 8,9 % Alkohol.

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]