Neues Hopfenkompetenzzentrum mit Versuchsbrauerei

BayWa-Hopfenkompetenzzentrum mit Versuchsbrauerei

Hopfenkompetenzzentrum mit Versuchsbrauerei: Der neue BayWa-Standort in Bruckbach (Fotos: BayWa)

Fassanstich

Die Einweihung wurde mit rund 200 geladenen Gästen gefeiert.

Die BayWa AG hat ein neues Agrar- und Hopfenkompetenzzentrum im oberbayerischen Bruckbach eröffnet. Der neue Standort in der Hallertau wird unter anderem für die Lagerung von Agrarerzeugnissen genutzt. Darüber hinaus beherbergt er eine Versuchsbrauerei, in der in Zukunft Bierrezepturen getestet werden. In einem angeschlossenen Hopfengarten können Einkäufer und Brauereivertreter die Biere, die dabei entstehen, probieren. BayWa-Experten arbeiten gemeinsam mit Forschungsinstituten und Züchtern an der Weiterentwicklung von Hopfensorten, zum Beispiel in Hinblick auf Resistenzverhalten, Ertragsbildung und den schonenden Umgang mit Ressourcen im Anbau.

Acht Millionen Euro hat die BayWa in ihren neuen Standort mit Lagerhaus, Düngemischanlage, Pflanzenschutzlager und Metallhochsilos investiert. Der Bau des neuen Zentrums auf 15.000 m² hat ein Jahr gedauert. Die Einweihung wurde am 8. Juni mit rund 200 geladenen Gästen gefeiert.

(19.7.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]