Nürnberger Hauptbahnhof wird alkoholfrei

Im Nürnberger Hauptbahnhof darf an Wochenenden ab sofort kein Alkohol mehr getrunken werden. Das Verbot gilt an Frei- und Samstagen sowie vor Feiertagen zwischen 20 und sechs Uhr und betrifft den Eingangsbereich, die Bahnhofshalle sowie den Bahnsteigtunnel und die Bahnsteige selbst. In Verkaufs- und Gastronomiebereichen dürfen Bier, Wein, Schnaps & Co. weiterhin konsumiert werden.

Die neue Regelung begründet die Deutsche Bahn damit, dass sich der Bahnhof zur regelrechten Partyzone entwickelt hätte. Gerade an Wochenenden hätten sich in der Einrichtung oft Hunderte Leute getroffen, um vor und nach Diskobesuchen ausgiebig mit Alkohol zu feiern.

Bereits seit 2011 tabu ist Alkohol in Nürnberger S- und U-Bahnen sowie in U-Bahnhöfen.

(19.10.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]