Ordnungsamt: Liebe gehört nicht ins Bier

"Bier" aus dem Angebot der Firma "Waren des täglichen Bedarfs" (Bild: www.bierbier.org)

Wegen fehlender Angaben auf den Etiketten ihres Bieres, hat eine Berliner Firma Ärger mit dem Ordnungsamt bekommen. Gerügt wurde auch, dass Liebe als Zutat für das Gebräu aufgeführt wird.

Stephan Alutis hält nichts von bunter Werbung und schrillen Marketingbotschaften. Vor drei Jahren hat der Berliner eine Firma mit dem Namen "Waren des täglichen Bedarfs" gegründet und verkauft Produkte, auf deren Verpackung einfach draufsteht, was drin ist - ohne Schnörkel und Schnickschnack. "Mann" oder "Frau" liest man beispielsweise auf T-Shirts aus seinem Sortiment. "Bier" oder auch "Weinschorle" heißt es schlicht auf den entsprechenden Getränken.

Der Minimalismus von Alutis hat jetzt die Behörden auf den Plan gerufen. Das Pankower Ordnungsamt hat bemängelt, dass auf den Etiketten seines Bieres nicht die komplette Herstelleradresse angegeben ist, wie es die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) vorschreibe. Auf dem Gerstensaft, der in der Brauerei Einsiedler in Chemnitz gebraut und vor allem in Szenekneipen angeboten wird, steht lediglich Berlin als Ortsangabe, dazu die Internetadresse von Alutis' Firma.

Nicht so richtig zufrieden zeigten sich die Ordnungshüter auch über die Zutaten, die auf den Flaschen aufgeführt sind. Neben Wasser, Hopfen und Malz enthält das Gebräu laut Etikett auch Liebe. Das sei "keine Zutat im Sinne des § 5 der LMKV", heißt es von Seiten der Behörde.

Wie unter anderem die Märkische Oderzeitung berichtet, hat Stephan Alutis bereits reagiert und das Pankower Ordnungsamt darauf hingewiesen, dass auf den Bieretiketten groß seine Internetadresse aufgedruckt ist und seine Firma dadurch jeder finden könne. Und: Für die Liebe in seinem Bier würde Alutis sogar vor Gericht ziehen. "Ohne die geht es nun einmal nicht, um ein gutes Bier herzustellen", wird der Berliner in der Märkischen Oderzeitung zitiert.

(14.8.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]