SABMiller legt zu

Biermarken von SABMiller

Marken aus dem SABMiller-Portfolio

SABMiller hat zuletzt mehr Bier verkauft. In den sechs Monaten zwischen April und September steigerte der zweitgrößte Brauerei-Konzern der Welt seinen Absatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum laut eigenen Angaben um 1 % auf 133 Millionen Hektoliter. Während die Nachfrage in Afrika anzog, ging sie in Europa und Nordamerika zurück. Beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) legte der Bierkonzern um fast 4 Prozent auf 3,27 Milliarden US-Dollar zu.

Die multinationale SABMiller-Gruppe hat ihren Sitz in London und bietet neben seiner Kernmarke Miller unter anderem die Varianten Pilsner Urquell, Foster's, Grolsch, Peroni, und Tyskie an.

(22.11.2013)
 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]