Sächsisch-böhmische Bierroute eröffnet

Wanderweg

Am 12. Mai wurde die sächsisch-böhmische Bierroute eröffnet. Auf ihr liegen 17 Brauereien und Gasthöfe im sächsischen und tschechischen Teil des Erzgebirges, die nicht nur Bier ausschenken, sondern auch Feste, Führungen veranstalten und sonstige touristische Attraktionen anbieten. Auch "bierbegleitende Bildungseinrichtungen" wie das Saazer Hopfenmuseum können unterwegs besucht werden. Zu den Stationen auf dem Bier- und Brauereienweg gehören Freiberg, Zwönitz, Rechenberg-Bienenmühle, Žatec (Saaz), Teplice, Osek, Louny, Perstein und Chomutov. Ausgeschildert ist die Strecke nicht, es gibt aber einen Informationsflyer, der über den Tourismusverband Erzgebirge (www.erzgebirge-tourismus.de) erhältlich ist.

(16.5.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]