Ski-WM: Österreichern geht das Bier aus

Die Österreicher sind bei der derzeit stattfindenden Nordischen Ski-WM in Norwegen so erfolgreich, dass ihnen das Bier ausgegangen ist. Das Team aus der Alpenrepublik konnte bereits sechs Medaillen feiern. Dabei haben Sportler und Betreuer die kompletten Biervorräte - insgesamt 40 Fässer - verbraucht.

Wie österreichische Medien berichten, hat die Brauerei Stiegl als offizieller "Bierausrüster" der österreichischen Delegation lediglich ein vorgegebenes Kontingent zur Ski-WM liefern dürfen, wofür u.a. die strenge norwegische Alkoholpolitik verantwortlich ist. Damit sich keine Katerstimmung breitmacht, bemühe man sich derzeit, den Nachschub sicherzustellen. Schließlich erwarten die Österreicher zahlreiche weitere Medaillen. Und irgendwie gehört zum Goldrausch ja auch ein Bierrausch ...

(2.3.2011)

Anzeige
Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]