Steigender Bierkonsum in Berlin-Brandenburg

Laut Statistischem Bundesamt ist der Bierabsatz in Deutschland 2010 um 2,9 Prozent gesunken. Der Konsum war in allen Bundesländern rückläufig. Einzige Ausnahme ist die Region Berlin-Brandenburg, wo im letzten Jahr 1,8 Prozent mehr Bier verkauft wurde als 2009. Der Absatz lag bei 326.000 Hektolitern.

Das meiste Bier ging auch 2010 in Nordrhein-Westfalen über den Ladentisch. Im bevölkerungsreichsten Bundesland wurden 1,9 Millionen Hektoliter und damit 8 Prozent weniger als im Vorjahr verkauft. Die meisten Brauereien gibt es nach wie vor in Bayern. 2009 hatten hier 631 und damit 47,6 Prozent aller deutschen Bierhersteller ihren Sitz.

(20.1.2011) 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige