Stiegl: Österreichs größte Privatbrauerei erzielt Umsatzplus

Die in Salzburg ansässige Stieglbrauerei hat im letzten Jahr ihren Umsatz um 3,8 Prozent auf 162 Millionen Euro steigern können. Beim Absatz wurde zum vierten Mal in Folge die "1-Million-Hektoliter-Schallmauer" durchbrochen, wie das Unternehmen mitteilt.

Mit einem Plus von 22,5 Prozent stark zugelegt hat die Stiegl-Weisse. Führend ist die Brauerei laut eigenen Angaben im Zwickel-Segment. Der Marktanteil der Sorte Paracelsus-Zwickl liegt österreichweit bei 40 Prozent.

Stiegl beschäftigt 700 Mitarbeiter und ist die größte Privatbrauerei in Österreich. Der Bierhersteller betreibt eine eigene Bio-Landwirtschaft und lässt unter anderem Urgetreide wie Dinkel, Schwarzen Hafer und Emmer anbauen. In eine neue Mälzerei hat die Brauerei 1,2 Millionen Euro investiert.

Erfolgreich abgeschnitten hat Stiegl beim letzten Qualitätstest der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), bei dem die Sorten "Goldbräu", "Pils", "Weisse", "Sport-Weisse" und "Paracelsus-Zwickl" mit Goldmedaillen prämiert wurden. Sieben saisonal wechselnde Biere können über einen Online-Shop bezogen werden. Das Angebot reicht von India Pale Ale, und Stout bis hin zu Gewürz-, Honig- und Schokoladenbier. Bestellungen sind EU-weit möglich.

(1.3.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]