Umfrage: Mehrheit für Null-Promille-Grenze für Autofahrer

Auto

Eine Null-Promille-Grenze für Autofahrer stößt bei vielen auf Akzeptanz.

Die von Grünen-Politikern vorgeschlagene Null-Promille-Grenze für Autofahrer stößt in der Bevölkerung auf Zustimmung. Bei einer im Auftrag des Magazins stern durchgeführte Umfrage unter 1.001 Personen sprachen sich 61 Prozent dafür aus, die 0,0-Regelung einzuführen. Unter den Befragten aus Ostdeutschland stimmten sogar 78 Prozent dafür, unter den Westdeutschen waren es 58 Prozent. 38 Prozent sind gegen ein vollständiges Verbot von Alkohol am Steuer.

Die Grünen haben sich inzwischen von ihrem Vorstoß distanziert. Laut Parteichef Cem Özdemir wird es auf absehbare Zeit keine neue Gesetzesinitiative zur Einführung der Null-Promille-Grenze geben.

Seit 2001 liegt die Alkoholgrenze für Autofahrer in Deutschland bei 0,5 Promille. Der Führerschein kann sogar bereits bei 0,3 Promille entzogen werden. Ein absolutes Alkoholverbot gilt bereits für Fahranfänger in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres.

(4.4.2014)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]