WHO: Europäer konsumieren am meisten Alkohol

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorgani- sation (WHO) wird in Europa weltweit am meisten Alkohol getrunken. Der jährliche pro Kopf-Verbrauch liegt bei 9,24 Litern reinem Alkohol. Das entspricht in etwa 370 Halben Bier. Absoluter Spitzenreiter ist Estland. Hier erreicht der Jahresverbrauch 16 Liter Alkohol bzw. 640 Halbe Bier. Platz 2 belegt Tschechien, gefolgt von Irland, Frankreich, Andorra, Österreich, Ungarn, Lettland, Kroatien und Portugal.

Insgesamt wird in den osteuropäischen Staaten am meisten Alkohol konsumiert. Deutschland liegt mit einem Pro Kopf-Verbrauch von knapp 12 Litern Alkohol (ca. 470 Halbe Bier) europaweit auf Platz 12. Damit wird hierzulande mehr getrunken als in England und in Russland.

Laut WHO gehört Alkohol zu einem der größten Risikofaktoren für einen frühzeitigen Tod und ist nach Tabak-Konsum die zweithäufigste Ursache für Krankheiten. Er sei außerdem mitverantwortlich, dass Osteuropäer im Durchschnitt sechs Jahre früher sterben als Westeuropäer.

Für ihre Erhebung hat die WHO alle Europäer ab einem Alter von 15 Jahren berücksichtigt. Die Daten stammen aus dem "European status report on alcohol and health 2010", für den Fragebögen an alle Mitglieder verschickt wurden. 

(14.9.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]