Wird die Braugerste knapp?

Weil die Bauern verstärkt Mais und Raps für die Produktion von Bioenergie und Biosprit anbauen, befürchtet der Bayerische Brauerbund, dass im Freistaat die Gerste für die Bierherstellung knapp wird. "Die Pflanzen für die Bioenergie nehmen der Braugerste die Anbauflächen weg", wird der neue Verbandspräsident Friedrich Düll von der dpa zitiert. Um Engpässe zu vermeiden, sei jetzt die Politik gefragt. Kritisch äußerte sich Düll über Spekulationen auf Agrarprodukte, die die Preise für Braugerste stark nach oben getrieben hätten.

(14.6.2011)

 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]