Automat zum Bierbrauen

Brauautomat
Brauautomat Zymatic von PicoBrew (Bild: Screenshot von YouTube)

Das in Seattle (USA) ansässige Start-up PicoBrew hat ein Gerät entwickelt, mit dem selbst Laien problemlos Bier brauen können. Der unter der Bezeichnung Zymatic erhältliche Brauautomat, der als "Espressomaschine für Bier" beworben wird und in etwa so groß ist wie ein handelsüblicher Einbauherd, muss lediglich mit Hopfen und Malz "gefüttert" werden. Außerdem muss man Wasser in ein an die Anlage angeschlossenes Fass geben. Anschließend wählt man ein gewünschtes Programm, das unter anderem die Temperatur für den Brauvorgang regelt.

Den Rest erledigt die Maschine von allein. In rund dreieinhalb Stunden produziert sie laut Hersteller unfermentiertes Bier, das noch keinen Alkohol enthält. Jetzt muss man nur noch Hefe hinzugeben, das Ganze versiegeln und eine Woche lagern, bis das Bier endgültig fertig ist.

Finanziert haben die Entwickler ihre Braumaschine über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Knapp 660.000 US-Dollar konnten sie hier einsammeln. Auf seiner Webseite kündigt PicoBrew an, dass der "Biervollautomat" ab August 2014 erhältlich sein wird. Vorbestellungen sind schon jetzt möglich. Je nach Ausstattung kostet das Gerät ab 1.999 US-Dollar.

(10.12.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]