Baden-Württemberg: Brauerbund-Präsident bestätigt

Brauerbund-Präsident Matthias Schürer
Matthias Schürer, alter und neuer Brauerbund-Präsident in Baden-Württemberg

Matthias Schürer bleibt weitere drei Jahre Präsident beim Baden-Württembergischen Brauerbund (BWB). Die Mitgliederversammlung des Verbands hat den 64-Jährigen am 19. März einstimmig im Amt bestätigt. Damit geht der Geschäftsführer der Privatbrauerei Hoepfner GmbH aus Karlsruhe in seine zweite Amtszeit. Seit April 2011 ist Schürer BWB-Präsident.

In Schürers erster Amtszeit hat sich der Brauerbund unter anderem mit seiner Imagekampagne "Einfach besser! Bier aus Baden-Württemberg" dafür eingesetzt, das Bewusstsein für regionales Bier zu stärken und das Produkt stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Diesen Weg will Schürer weiter beschreiten. Außerdem will er laut eigenen Angaben Brauereien, deren Mitgliedschaft im Verband derzeit ruht, zeigen: "Kommt wieder vorbei, wir tun etwas für Bier aus Baden-Württemberg. Wir tun was für Euch."

Baden-Württemberg ist nach Bayern in Deutschland das Bundesland mit den meisten Brauereien. 2013 hatten nach Angaben des Statistischen Bundesamts 185 Bierhersteller ihren Sitz im "Ländle".

(21.3.2014)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]