Biertrinkende Bären randalieren in Ferienhütte

Bild: Terry Tollefsbol (U.S. Fish and Wildlife Service)

Im Nordosten Norwegens ist eine Bärenfamilie in eine Ferienhütte "eingebrochen" und hat ein übles Saufgelage veranstaltet. Die Tiere machten sich über mehr als 100 Bierdosen und sämtliche Lebensmittelvorräte her, die in dem Gebäude lagerten. Anschließend wurde heftig randaliert: Die "Saubären" zerlegten die komplette Einrichtung - von den Betten über den Backofen bis hin zu Schränken und Küchengeräten.

"Die hatten hier eine Mordsparty", wird der Hüttenbesitzer in örtlichen Zeitungen zitiert. Eingestiegen war die Bärenbande - eine Mutter und ihre drei Sprösslinge - über ein Fenster. Um an das Bier zu gelangen, bissen sie die Dosen einfach auf. Der Vorfall ereignete sich in der Provinz Finnmark.

(30.8.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]