Fußball: Deutschland holte EM-Titel mit Bier und Zigaretten

1996 wurde die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in England Europameister. Es war der letzte große Titel, den die DFB-Auswahl holte.

Glaubt man dem Ex-Profi Mario Basler, der dabei war, ist es während des Turniers ziemlich ausgelassen zugegangen. Berti Vogts, damals Teamchef, habe den Spielern nach jedem Match eineinhalb Tage freigegeben, verriet der heute 43-Jährige dem Playboy.

Die Mannschaft habe ihre Freizeit für Kneipentouren genutzt, bei denen geraucht und getrunken worden sei. "An diesen Abenden wurden so einige Gläser Bier, Wodka-Lemon oder Gin-Tonic geleert, ein paar Marlboros geraucht, und wir quatschten über die schönen Dinge des Lebens", so Basler. Durch die Ausflüge ins Nachtleben "entstand ein Gemeinschaftsgefühl, wie du es im Training gar nicht herstellen kannst".

(8.5.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]