Fußball-WM in Katar: Kein Bier in den Stadien

Fußballspiel: In den Stadien sitzen die Fans bei der Fußball-WM in Katar auf dem Trockenen.
In den Stadien sitzen die Fans bei der Fußball-WM in Katar auf dem Trockenen.

Katar erlaubt bei der Fußball-Weltmeisterschaft kein Bier in den Stadien. Gestattet wird der Konsum laut Medienberichten ausschließlich vor und nach den Begegnungen in Bereichen rund um die Spielstätten. Die Aufeinandertreffen in den Arenen bleiben trockene Veranstaltungen, lediglich alkoholfreies Bier können die Fans kaufen. Ausgeschenkt wird Budweiser von Anheuser-Busch Inbev. Der größte Braukonzern der Welt mit Hauptsitz in Belgien, ist seit Jahren Sponsor des Turniers. Die Weltmeisterschaft findet vom 20. November bis 18. Dezember 2022 statt.

In Katar gelten in Bezug auf alkoholische Getränke strenge Gesetze. Bier, Sekt, Wein & Co. sind in dem islamisch geprägten Staat aber nicht komplett verboten. Es gibt Geschäfte, in denen Ausländern der Erwerb gestattet wird. Auch in einigen Bars und Restaurants gibt es ein entsprechendes Angebot. 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]