Bei Männern, die nach einem Herzinfarkt maßvoll Alkohol genießen, sinkt die Sterberate. Das geht aus einer Langzeitstudie hervor, die Mediziner in den USA durchgeführt haben. [weiter]

Männer können nach dem Konsum von Bier kreative Aufgaben besser lösen. Das legt zumindest eine Studie aus den USA nahe. [weiter]

Unattraktive Menschen kann man sich schöntrinken, heißt es im Volksmund. Dass der Konsum von Alkohol auch dazu führt, dass man sich selbst anziehender findet, haben Psychologen der Universität Pierre-Mendès-France herausgefunden. [weiter]

Fliegen-Männchen, die keinen Sex haben, trösten sie sich mit Alkohol. Das haben US-Forscher herausgefunden. [weiter]

Frauen, die mehr als 42 Stunden pro Woche arbeiten, greifen häufiger zu Tabak und Alkohol als Kolleginnen mit niedrigeren Arbeitszeiten.[weiter]

Das klingt irgendwie nach den Teufel mit dem Belzebub austreiben: Eine Studie der Universität in Trondheim kommt zu dem Ergebnis, dass LSD zur Bekämpfung von Alkoholabhängkeit engesetzt werden kann.[weiter]

Bierflaschen legen teilweise lange Wege zurück. Laut einer aktuellen Studie ist eine Mehrwegflasche von der Brauerei bis zum Verbraucherdurchschnitllich 210 Kilometer unterwegs.[weiter]

Larven der Taufliege Drosophila melanogaster wehren sich mit Alkohol gegen Parasiten. [weiter]

Biertrinkende Igel, im Suff randalierende Elche und Vögel, die im Rausch abstürzen: Nicht wenige Tiere trinken vorsätzlich und gerne Alkohol.[weiter]

Nach dem Genuss von Alkohol entspannen sich die Augenmuskeln. Viele Leute, die von Haus aus schielen, sehen dann doppelt.[weiter]