Bier für Obama: Rezept für "White House Honey Ale"

Barack Obama

Präsident mit eigener Brauerei: Barack Obama

Barack Obama trinkt selbstgebrautes Bier. 2011 hat er im Weißen Haus höchstpersönlich eine Hausbrauanlage installieren lassen (>Artikel mit weiteren Informationen). Das weckte die Neugierde der Bierfans unter den US-Bürgern. Sie veröffentlichten eine Petition und forderten ihren Präsidenten auf, sein Bierrezept rauszurücken. Mit Erfolg: Die Obama-Administration hat die Rezepte für drei unter anderem Honig enthaltende Biersorten veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es ein Video, das Einblicke in die Brauküche des Weißen Hauses gewährt …

Im Folgenden das Rezept für die Variante "White House Honey Ale"

Zutaten:
1,5 kg leichter Malzextrakt
0,5 kg getrockneter leichter Malzextrakt
340 g gemahlenes Karamellmalz
225 g geröstetes Biskuit-Malz
500 g Honig
45 Gramm Hopfengranulat der Sorte Fuggles
45 Gramm Kent Goldings-Hopfengranulat
zwei Teelöffel des Säureregulators Calciumsulfat
eine Packung Windsor Dry Ale-Hefe
100 Gramm Glukosesirup

Zubereitung:
Das Gerstenmalz eine halbe Stunde lang bei 68° C in einem Topf in 5,7 l sterilem Wasser einweichen.

Anschließend die 1,5 kg Malzextrakt und den getrockneten Malzextrakt dazugeben und das Ganze zum Kochen bringen.

Kent Goldings-Hopfengranulat und Calciumsulfat zugeben und die Flüssigkeit 45 Minuten lang köcheln lassen. Kurz vor Ablauf der Zeit das Fuggles-Hopfengranulat dazugeben.

Den Honig hinzugeben und die Würz-Mischung weitere fünf Minuten kochen lassen

7,5 Liter abgekochtes, kaltes Wasser in ein großes Gärgefäß füllen und die heiße Würz-Mischung dazugeben

Das Gärgefäß bis auf 19 Liter mit kaltem, sterilisierten Wasser auffüllen. Die Flüssigkeit muss nicht abgeseiht werden.

Die Hefe dazugeben, sobald die Temperatur unter 26 Grad gesunken ist. Danach den Gärverschluss des Gefäßes zur Hälfte mit Wasser füllen und das Ganze bei Raumtemperatur um 20 Grad gären lassen.

Nach fünf Tagen das halbfertige Bier in ein zweites Gärgefäß abpumpen und weitere 14 Tage bei Raumtemperatur reifen lassen.

Für die Abfüllung in Flaschen den Glukosesirup in einem knappen Liter kochendem Wasser auflösen und in einen Abfülleimer geben. Das Bier hinzuschütten und gut umrühren.

Mit einem Syphon das Bier in Flaschen abfüllen und nochmals zwei bis drei Wochen lagern.