Alkoholisierter Autofahrer klaut Pflastersteine

Polizei

Ein alkoholisierter Autofahrer hat Pflastersteine geklaut und wurde von der Polizei erwischt.

Ein Mann aus Salzburg ist am 22. Juni abends unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto nach Bayern gefahren und hat dort 16 Pflastersteine aus Granit gestohlen. Die Steine lagerten auf einem Firmengelände in Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land) und waren für eine Straßenbaustelle bestimmt.

Der 52-Jährige lud seine Beute in den Kofferraum seines Wagens. Weil er ohne Licht davonfuhr, fiel er einer Polizeistreife auf und wurde kontrolliert. Die Beamten entdeckten zum einen die geklauten Steine. Und: Da der Mann nach Alkohol roch, unterzogen sie ihn einem Alkoholtest, bei dem sie einen Wert von etwas mehr als 0,5 Promille feststellten.

Laut Medienberichten muss der Salzburger jetzt seinen Führerschein für einen Monat abgeben und eine Geldstrafe von 500 Euro bezahlen. Darüber hinaus muss er mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen. Die Polizei wies in einer Mitteilung darauf hin, dass man bei einem Preis von rund drei Euro pro Pflasterstein auf legalem Weg für 500 Euro weit mehr als 16 Steine hätte erwerben können …

(29.6.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld