Bier- und Bratwurstpreise in der 1. und 2. Bundesliga

Bier- und Bratwurstpreise in Stadien

Bei den Bier- und Bratwurstpreisen gibt es in den Stadien der Proficlubs teilweise große Unterschiede.

Bier ist in den Zweitligastadien in der aktuellen Saison durchschnittlich 20 Cent teurer als in der letzten Spielzeit. In der Bundesliga ist der Preis gleich geblieben. Bratwürste kosten bei den 36 Fußball-Clubs der beiden höchsten Spielklassen im Schnitt 10 Cent mehr. Das geht aus einer Aufstellung des Sportbusiness-Portals Sponsors hervor.

Das teuerste Bier in der ersten Liga gibt es bei Heimspielen des SV Werder Bremens im Weserstadion. Der Preis pro 0,5 Liter-Becher Haake Beck bzw. Beck's liegt hier bei 4,30 Euro (= 8,60 Euro pro Liter). Dahinter folgen Frankfurt (Krombacher), Augsburg (Riegele), Stuttgart (Krombacher), München (Paulaner) und Hamburg (König Pilsener), wo der Liter jeweils 8,40 Euro kostet. Den günstigsten Gerstensaft im Fußball-Oberhaus bekommen Fans bei Heimspielen von Borussia Dortmund im Signal Iduna Park, wo der Liter Brinkhoff's No1 für 7,40 Euro zu haben ist.

Noch mehr als Werder Bremen verlangen die Zweitliga-Clubs Bielefeld (Krombacher), Braunschweig (Wolters), Duisburg (König Pilsener) und Paderborn (Paderborner), wo die Fans pro Liter 8,75 Euro bezahlen. Das billigste Bier der Liga gibt es für 7 Euro pro Liter bei RB Leipzig (Ur-Krostitzer).

Der Durchschnittsbierpreis ist in der zweiten Liga mit 7,80 Euro pro Liter etwas niedriger als in der Bundesliga (8,10 Euro).

Bitburger ist "Bierausschankkönig"
Die meisten Ausschanklizenzen für die beiden obersten Fußball-Spielklassen besitzt Bitburger. Bier des in Rheinland-Pfalz ansässigen Unternehmens ist bei fünf der insgesamt 36 Vereine erhältlich (Köln, Mainz, Leverkusen, Gladbach und Hoffenheim). Dahinter folgen die Krombacher Brauerei und Warsteiner, die jeweils in den Stadien von drei Clubs vertreten sind.

Bratwurstpreise
Bratwürste kosten laut Sponsors derzeit im Schnitt 2,90 Euro in der zweiten Liga und 3,10 Euro in der höchsten Spielklasse. Am teuersten ist die Stadionwurst mit 3,90 Euro bei Heimspielen des FC Bayern und des TSV 1860 München in der Allianz Arena. Beim MSV Duisburg kostet sie mit 2,20 Euro fast die Hälfte. Der BVB verkauft nicht nur das günstigste Bier, sondern auch die günstigste Bratwurst (Preis: 2,60 Euro) in der ersten Liga.

Eine Übersicht mit den Bierpreisen in allen Stadien der 1. und 2. Bundesliga finden Sie >hier.

(28.1.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld