Bierpreise an Stränden

Preisvergleich für Bier an Stränden

Ein Preisvergleich gibt Auskunft darüber, was Bier und andere Produkte an 250 Stränden auf der ganzen Welt kosten.

Falls Sie im Urlaub am Meer liegen und Bier trinken möchten, sollten Sie sich gut überlegen, wohin Sie fahren bzw. fliegen. Bei den Preisen für Gerstensäfte gibt es nämlich je nach Land und Strand oft erhebliche Unterschiede, wie aus einer Aufstellung des Online-Reisevermittlers Travelbird hervorgeht. So bezahlt man in der Navagio-Bucht auf der griechischen Insel Zakynthos im Schnitt nur 1,32 Euro für eine 0,33-Flasche Bier. In Griechenland, aber auch in Portugal und Vietnam, gibt es weitere Strände, wo die gleiche Menge weniger als zwei Euro kostet.

Strandbars, Kioske, und Restaurants, die zwischen zwei und drei Euro verlangen, finden sich unter anderem in Marokko, Spanien, Frankreich, Südkorea, Südafrika und Deutschland. An bundesdeutschen Stränden (Timmerndorfer Strand, Eckernförder Bucht, St. Peter-Ording, Borkum, Warnemünde etc.) schwanken die Preise zwischen 2,00 Euro und 2,15 Euro.

Richtig teuer trinken Besucher der Mareto Plage Publique auf der zu Französisch-Polynesien gehörenden Insel Moorea, wo 0,33 Liter 6,75 Euro kosten. Nicht viel billiger sind Anse Vata (6,70 Euro) in Nouméa, der Hauptstadt des französischen Überseegebiets Neukaledonien, Anse Georgette (6,20 Euro) auf der Seychellen-Insel Praslin und der Male Beach auf den Malediven (6,10 Euro).

Für das Ranking hat Travelbird an 250 Stränden in 60 Ländern die Preise für ein lokales Bier sowie für internationale Biermarken wie Heineken, Budweiser, Guinness und Fosters ermittelt und jeweils den Durchschnittswert errechnet.

Für den Vergleich wurden auch die Kosten für 100 ml Sonnencreme, 500 ml Wasser, Eis sowie Mittagessen (für 1 Person, + 1 Getränk) erhoben. Auf Basis der Daten hat Travelbird ausgerechnet, was man hierfür insgesamt an den einzelnen Stränden ausgeben muss. 53,24 Euro und damit am meisten kostet das Paket auf Tahiti (Französisch-Polynesien). Lediglich 7,12 Euro kosten die gleichen Produkte am Cua Dai Beach in Hoi An (Vietnam), für den der niedrigste Durchschnittspreis ermittelt wurde.

Vergleichsweise günstig kommen Besucher der zwölf Strände in Deutschland weg, die in dem Ranking auftauchen. Mit 19,51 Euro am meisten kosten Bier, Wasser, Eis & Co. an der Steilküste Boltenhagen in Mecklenburg-Vorpommern. Die günstigste Destination im Bundesgebiet ist der Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein

>>Zum vollständigen Preisvergleich

(3.8.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld