Craft Beer aus der Flughafenbrauerei

Aircraft

"Aircraft" heißt ein neues Bier der Flughafenbrauerei Airbräu (Bild: Flughafen München)

Am Flughafen München gibt es nicht nur Terminals, Shops und Serviceeinrichtungen, sondern auch einen Eventbereich für Public Viewing, Tennisturniere und andere Veranstaltungen. Und: Der Airport-Komplex beherbergt eine eigene Brauerei. Die nennt sich Airbräu und ist laut eigenen Angaben die einzige Flughafenbrauerei der Welt. Ihr Angebot reicht von Pils und Weißbier bis hin zu Sommer-, Winter-, Bock- und Festbieren. Die Kreationen tragen Bezeichnungen wie "Aviator", "Mayday", "Fliegerquell" oder auch "Jetstream".

Mit "Aircraft" hat die Brauerei jetzt eine neue Variante auf den Markt gebracht. Das helle, unfiltrierte Bier mit einem Alkoholgehalt von 4,9 Prozent wird nach dem Reinheitsgebot mit der Hopfensorte Hallertauer Perle handwerklich in kleinen Mengen gebraut. Der Geschmack des als Craft Beer angepriesenen Gerstensafts wird als fruchtig beschrieben. Sixpacks sind für 8,90 Euro bei Airbräu erhältlich …

(8.8.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld