Gilde Brauerei ist neuer Bierpartner von Hannover 96

Fußball

Bei Hannover 96 gibt es ab sofort Bier der Gilde Brauerei. Das Unternehmen aus der niedersächsischen Hauptstadt hat Anheuser-Busch InBev vorzeitig als Partner des Zweitligavereins abgelöst. Bisher wurde bei Heimspielen des Clubs in der HDI Arena Bier der AB InBev-Marke Hasseröder ausgeschenkt. Gilde gab es nur in einzelnen Stadionbereichen. Jetzt können die Fans zwischen den Varianten Gilde Ratskeller und Gilde Free wählen. In den VIP-Räumen sind alle Gilde-Produkte erhältlich.

Die Partnerschaft wurde für mindestens viereinhalb Jahre vereinbart und umfasst auch Werbemaßnahmen im Stadion. Über den finanziellen Umfang des Engagements wurde nichts bekannt. "Zunächst einmal möchte ich mich ausdrücklich bei Anheuser-Busch InBev für die jahrelange gute Zusammenarbeit als Partner von Hannover 96 bedanken. Dass mit der Gilde ein traditionsreiches Unternehmen aus der Region Hannover an ihre Stelle tritt, freut mich sehr", so 96-Präsident Martin Kind in einer Pressemitteilung.

Die Gilde Brauerei gehörte seit 2003 zu AB InBev, dem größten Braukonzern der Welt. 2015 wurde sie von der TCB Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt an der Oder übernommen.

(26.2.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld