Senatsbock-Anstich in Hamburg

Senatsbock-Brauer

Sechs Hamburger Brauereien haben in diesem Jahr drei Senatsbock-Versionen gebraut. (Foto: Henning Angerer)

In Anknüpfung an eine alte Tradition haben Hamburger Brauereien 2015 erstmals seit über 60 Jahren wieder einen Senatsbock angestochen. Das Spektakel wurde 2016 wiederholt und findet am 26. Januar zum dritten Mal statt. Dann wird Wirtschaftssenator Frank Horch vor rund 300 Gästen bei Blockbräu an den Landungsbrücken das erste Fass anstechen und die Bockbierzeit einläuten. Diesmal wurden sogar drei Senatsbock-Versionen gebraut: Eine stammt von Blockbräu, Gröninger und Joh. Albrecht, die zweite von der Ratsherrn Brauerei und die dritte von der Kehrwieder Kreativbrauerei sowie von Buddelship. Bei allen drei Bieren handelt es sich um dunkle Doppelböcke, der nach dem gleichen Grundrezept entstanden sind.

Weitere Informationen: www.senatsbock.de

(23.1.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld